Galerie in der Promenade

Berhard Nowak

CAVON

Vernissage: Freitag, 20. Oktober 2017, 19 Uhr

Midissage Sonntag, 17.12.2018, 14:30 Uhr

Lesung: Sonntag, 4. März 2018, 17 Uhr


Retrospektive der Werke
Buchvorstellung: CAVON. Leben und Werk
des Bernhard Nowak. Biografischer Roman.
Der Sammler und Autor Karl Kern ist anwesend
Am Klavier: Reinhold Mages
Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen!
Dauer der Ausstellung: bis 28. Februar 2018

Ausschnitt Einladungskarte

Der Maler, Zeichner und Graphiker Bernhard Nowak (1904–85, München, Salzburg, Berlin) gehört zu der Generation von Künstlern, die aufgrund der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse zur Mitte des letzten Jahrhunderts als „verschollene Generation“ gelten.
Dabei ist der Absolvent der Akademie der Bildenden Künste München schon zu Lebzeiten als „malerische Nachkommenschaft von Toulouse-Lautrec“ sowie für seine „auffallende Schärfe des Blicks“ gelobt worden. Ironische Skizzen, pikante grafische Etüden, Expressionismus und Neue Sachlichkeit, verfemte Kunst und antifaschistische Karikaturen mit der Folge von Berufsverbot in den 30er Jahren kennzeichnen seinen Werdegang.
Als künstlerischer Leiter des Satiremagazins Eulenspiegel und Vorstand des Plakatarchivs der Akademie der Bildenden Künste Berlin sowie als Autor und Publizist setzte er sich auch in der DDR immer für die Freiheit der Kunst ein.
Zur Ausstellung erscheint in der edition promenade als Roman auch die spannende Biografie über Bernhard Nowak von Karl Kern mit reichhaltigen Abbildungen.

Galerie in der Promenade
Hornschuchpromenade 17, 90762 Fürth
Öffnungszeiten jederzeit, nach Vereinbarung.
Tel.: + 49 (0)911 70 66 60

info@galerie-in-der-promenade.de